Produktion PPS

Produktion

Die Lösung für eine vernetzte Produktion

myfactory.PPS organisiert Ihre gesamte Produktion und bildet die Grundlage für eine effektive und vor allem kostengünstige Fertigungskette.
Enthalten in: Factory.ON

Ressourcen

Produktion Ressourcen
myfactory.PPS ermöglicht Ihnen zu jeder Zeit eine Übersicht der verfügbaren und belegten Ressourcen und ihrer Auslastung sowie die direkte Buchung. Grundvoraussetzung für die effiziente Planung und Steuerung des Produktionsprozesses sind aktuelle und detaillierte Stammdaten. Besonders wichtig ist die Erfassung von Beziehungen der Arbeitsplätze, Ressourcen, Kosten und Zeiten untereinander. myfactory.PPS ermöglicht die umfassende Abbildung dieser Informationen und legt damit den Grundstein für die valide Planung.
Insbesondere können dabei Arbeitsgänge mit Kosten und Zeiten berücksichtigt werden, die ressourcengebunden oder ungebunden sind. Auch variable Zeit- und Kostentypen sind abbildbar und Ressourcen lassen sich zu logischen Gruppen zusammenfügen. Zusammen mit einer Übersicht der Arbeitsgänge und Arbeitsplätze liefert myfactory.PPS damit alle Informationen direkt aus dem ERP-System heraus, die zur Produktionssteuerung nötig sind.
    Arbeitsgänge mit ressourcengebundenen und –ungebundenen Kosten und Zeiten

    Die Beachtung unterschiedlicher Wechselwirkungen von Arbeitsgängen zu Ressourcen ermöglicht eine schnellere und zielgerichtete Planung

    Ressourcen/Ressourcengruppen

    Nach frei definierbaren Merkmalen können Ressourcen in Gruppen zusammengefasst und beispielsweise als Ressourcenpool einem Arbeitsgang zugeordnet werden.

  • Arbeitsplätze
  • variable Zeittypen
  • variable Kostentypen

Stücklisten

Ein wesentlicher Bestandteil für die Steuerung des Produktionsprozesses sind Stücklisten. Die Erstellung, Verwaltung und laufende Pflege erfordert einen hohen Aufwand, der im Anschluss zu reibungslosen Fertigungsabläufen führt. myfactory.PPS bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Darstellung und Bearbeitung von Stücklisten. So umfassen die Listen nicht nur Materialien, Arbeitsgänge und Baugruppen – auch die nötigen Dokumente sind enthalten und mit jeweiliger Versionshistorie einsehbar.
Dabei sind Stücklisten in myfactory.PPS individuell konfigurierbar und beliebig tief strukturierbar. Sowohl Strukturstücklisten als auch Mengen- und Baukastenstücklisten werden unterstützt und liefern auch für die Kalkulation wertvolle Informationen. Mit der Berücksichtigung unterschiedlicher Losgrössen und der Erstellung eines Teileverwendungsnachweises unterstützt myfactory.PPS damit die Planung und Koordination der Fertigung effektiv.
Produktion Stücklisten
    Stücklisten bestehend aus Materialien, Arbeitsgängen, Baugruppen und Dokumenten

    myfactory.PPS bietet umfangreiche Stücklisten mit allen relevanten Informationen für die Fertigung inklusive Versionshistorie der angehängten Dokumente.

    Versionierung von Stücklisten

    Zur optimalen Nachvollziehbarkeit werden Stücklisten und Dokumente in myfactory.PPS mit einer Historie ihrer Versionen versehen.

  • Stückliste beliebig tief strukturierbar
  • Losgrössen
  • Verwaltung von Ausschussmengen und Ausschussartikeln
  • Strukturstücklisten
  • Mengenstücklisten
  • Baukastenstücklisten
  • Teileverwendungsnachweis

Plantafel

Freie Ressourcen und ihre Auslastung lassen sich mit der Plantafel graphisch auswerten und verschaffen damit in der Fertigungsplanung die nötige Übersicht. Die Fertigung ist ein hoch komplexer Prozess mit vielen Abhängigkeiten der Aufträge und Ressourcen untereinander. Zur schnellen und zielführenden Koordination ist ein Überblick der wesentlichen Parameter auf Knopfdruck nötig. myfactory.PPS liefert umfassende Auswertungen, um diese schwierige Aufgabe so einfach wie möglich zu machen: Alle Aufträge sind in einer übersichtlichen Darstellung ersichtlich und zur Freigabe bereit. Der Verfügbarkeitsexplorer hilft bei der Ermittlung der notwendigen Ressourcen und ihrer Auslastung.
Freie Kapazitäten lassen sich einfach in der grafischen Plantafel ablesen oder mit der automatisierten Freigabeprüfung ermitteln. Übersichten zu Lieferungen, Arbeitsvorrat und Rückständen ergänzen die Anwendungen. So führt die Arbeit mit myfactory.PPS Auswertungen zur effizienten Planung und Steuerung des Produktionsprozesses.
Produktion Plantafel

Auswertungen

Produktion Auswertungen
    Produktionsauftragsübersicht

    myfactory.PPS ermöglicht zu jeder Zeit den Überblick anstehender Aufträge, ihrer Freigabe und der verfügbaren Ressourcen.

    Verfügbarkeitsexplorer

    Vor der Auftragsfreigabe lassen sich freie Ressourcen schnell und einfach mit dem Verfügbarkeitsexplorer ermitteln und reservieren.

    Lieferübersicht Produktion

    Bei Produktionsaufträgen aus Verkaufsbelegen können der aktuelle Status, die Auftragsbestätigung und Produktionsaufträge eingesehen werden.

    Plantafel

    Die grafische Plantafel zeigt anschaulich und übersichtlich die Terminierung und Auslastung von Ressourcen um Unternehmen.

  • Freigabeliste
  • Freigabeprüfung
  • Arbeitsvorrat
  • Rückstandsliste

Fertigungskalkulation

Unterstützt Sie Ihre aktuelle Software ausreichend, um die Fertigung im Vorfeld treffend zu planen und im Anschluss eine zuverlässige Wirtschaftlichkeitsbetrachtung zu erstellen? Sind die Methoden der Kalkulation individuell konfigurierbar, um Ihre Unternehmenssituation abzubilden? Lassen sich Anpassungen für einzelne Aufträge vornehmen oder laufende Verbesserungen direkt einarbeiten? myfactory.PPS bietet Ihnen ein umfassendes Instrumentarium für die einfache und zielführende Fertigungskalkulation.
So erfolgt die Zuordnung von Einzelkosten, Gemeinkosten und Summenpositionen auf Basis definierter Schlüssel, die in der Vor- und Nachkalkulation individuell angepasst werden können. Die Wirtschaftlichkeit behalten Sie dabei jederzeit im Auge, da auch die Plankosten durchgehend als Referenzwert zur Verfügung stehen. Mit speicherbaren Vorlagen für wiederkehrende Aufträge erspart Ihnen myfactory.PPS wertvolle Zeit in der Kalkulation.
Produktion Fertigungskalkulation

Kalkulation

Für die wirtschaftliche Planung und Steuerung des Produktionsprozesses ist die möglichst exakte Kalkulation eine wesentliche Grundlage. Insbesondere sollte die genutzte Anwendung die individuellen Gegebenheiten im Unternehmen flexibel berücksichtigen können. myfactory.PPS ermöglicht die freie Erstellung von Kalkulationsschemata, um dieser Anforderung gerecht zu werden. Einzel- und Gemeinkosten sowie Summenpositionen können beliebig in der Vor- und Nachkalkulation zugeordnet werden.
Der Vergleich von Plankosten und Ist-Kosten ermöglicht die Wirtschaftlichkeitsprüfung bereits während des Produktionsprozesses und in der Nachkalkulation. Einmal konfiguriert erlaubt myfactory.PPS die schnelle und effiziente Kalkulation. Laufende Anpassungen können direkt im System vorgenommen werden und ermöglichen einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess.
    beliebige Kalkulationsschemata

    Für die Vor- und Nachkalkulation sind individuelle Kalkulationsschemata mit Einzelkosten, Gemeinkosten und Summenpositionen definierbar.

    Kostenvergleich

    mit Plankosten gegen Ist-Kosten

Produktionsprozess

Die Steuerung der Fertigung stellt höchste Anforderungen an Mitarbeiter und Software. Viele Besonderheiten des Unternehmens und verschiedene Methoden der Planung und Umsetzung sollten hierbei berücksichtigt werden können. myfactory.PPS ermöglicht mit einem grossen Funktionsumfang die effiziente Produktion. So können Aufträge manuell, aus der Disposition oder aus Verkaufsbelegen erstellt und beliebig lange angepasst werden.
Der Status der Aufträge ist dabei zu jeder Zeit übersichtlich nachvollziehbar. Jeder Mitarbeiter erhält dabei die für ihn passende Ansicht - ob Disponent, Arbeitsvorbereiter oder Leitung. Die Terminierung der Aufträge lässt anhand der Arbeitsgänge oder rückwärts vom Fertigstellungstermin aus vornehmen und durch die integrierte Konstruktion können Ressourcen direkt in myfactory.ERP reserviert werden.
Produktion Produktionsprozess
    Fertigungsdisposition mit Wahlmöglichkeit «make or buy»

    Wird in der Disposition ein Bedarf an Stücklistenartikeln festgestellt, kann flexibel zwischen Eigenfertigung oder Bestellung gewählt werden.

    Anpassen des Produktionsauftrags aus Verkaufsbelegerfassung

    Stücklisten lassen sich für einzelne Aufträge individuell anpassen und direkt in Sofortaufträge und Auftragsbestätigungen umsetzen.

    Statusgesteuerte Produktion

    myfactory.PPS ermöglicht jederzeit den Überblick des Status: «erfasst», «eingeplant», «frei gegeben», «angearbeitet» und «fertig gestellt»

  • Anlage von Produktionsaufträgen manuell, aus Fertigungsdisposition oder aus Verkaufsbeleg
  • Produktionsauftrag beliebig lange anpassbar
  • Produktionsaufträge erweiterbar um Kennzeichen, Dokumente und Prioritäten
  • Teilmengenverarbeitung möglich
  • Rücksetzen von Statuswerten möglich
  • Aufgabenorientierte Sicht auf die Produktionsaufträge (Sichten für Disponent, Arbeitsvorbereiter, Mastersicht)
  • Vorwärts-, Rückwärtsterminierung
  • Sammelverarbeitungen möglich (Sammeleinplanen, Sammelfreigabe, Sammeldruck)
  • Reservierung aus myfactory.ERP nutzbar

Verlängerte Werkbank

In einer immer stärker vernetzten Wirtschaft nimmt auch der Anteil der Fremdfertigungen deutlich zu, wenn sich damit Kostensenkungen bei gleicher Qualität erzielen lassen. Nicht immer zur Freude der Disponenten, da die Koordination der Fremdfertigung in der Regel einen hohen Aufwand verursacht. myfactory.PPS bietet mit der „verlängerten Werkbank“ ein umfangreiches Instrument, um diese Arbeit zu vereinfachen und zu beschleunigen.
So können extern gefertigte Artikel, Baugruppen oder Arbeitsgänge in myfactory.PPS integriert werden. Dabei lassen sich die Regeln für die Fremdfertigung individuell festlegen. Beispielsweise können Elemente verpflichtend oder optional extern vergeben werden, Beistellartikel können ebenfalls vorher eine Abfrageschleife durchlaufen. Die Bestellung kann automatisch erfolgen, genau wie das Aus- und Umbuchen der Beistellartikel und die Erstellung der benötigten Dokumente.
  • Fremdfertigung von Baugruppen und von Arbeitsgängen möglich für Lohnfertiger bzw. Lohnveredler
  • Kennzeichnung von Baugruppen und Arbeitsgängen für Pflicht bzw. optionale Fremdfertigung
  • Integration in myfactory.ERP
  • automatische Anlage einer Bestellung für die Baugruppe bzw. die Dienstleistung
  • Aus- oder Umbuchen bei Beistellartikeln
  • Ausgabe von Beistelllisten bzw. Warenbegleitscheinen
  • Ausbuchen der beigestellten Artikel bei Wareneingang
Produktion Verlängerte Werkbank