Bei myfactory gehen wir in Bezug auf IT-Sicherheit keine Kompromisse ein:
Alle Server der myfactory Schweiz werden in hochverfügbaren, geo-redundanten Rechenzentren der Swisscom betrieben, mit den bestmöglichen Standards in der Schadensabwehr und Zutrittskontrolle. Das alles energieeffizient und klimafreundlich. So befinden sich Ihre Daten in den besten Händen.

Schutz und Sicherheit

Der Schutz vor Brand, Sabotage oder Einbruch ist ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines Rechenzentrums. Swisscom bietet als grösster Schweizer IT-Dienstleister für Banken auch in diesem Bereich Vorkehrungen auf höchstem Niveau. Neben strengen Zutrittskontrollen, Notstromaggregaten und Löschanlagen sichern mehrere Brandabschnitte und der redundante Betrieb ganzer Infrastrukturen die hohe Verfügbarkeit Ihrer Daten.

Swisscom betreibt das erste Rechenzentrum mit Tier-4 in der Schweiz, dem höchsten Sicherheitsstandard der Branche. Selbst die Strom- und Datenleitungen sind doppelt vorhanden und ersetzen sich gegenseitig im Falle eines Ausfalls.

logo-swisscom

Redundanzkonzepte

Im ersten Tier-4 Rechenzentrum der Schweiz, der höchsten Sicherheitsstufe, stellt Swisscom von den Servern über die Stromzufuhr bis zur Datenleitung alle Bestandteile redundant zur Verfügung. Fällt ein IT-System oder Versorgungsweg aus, springt der zweite ein. Für Sie bedeutet das störungsfreies Arbeiten mit einer Verfügbarkeit von mindestens 99,98%.

img-sicherheit-icn-tier4

Monitoring

Die Voraussetzung für einen störungsfreien Betrieb ist, dass potentielle Fehler bereits im Vorfeld erkannt und behoben werden. Daher betreibt Swisscom für myfactory-Server ein umfangreiches Monitoring, in dem alle wichtigen Parameter der IT-Infrastruktur laufend analysiert werden.

Für Sie bedeutet das: Ausfallsicherheit und höchste Verfügbarkeit.

99,98%

Verfügbarkeit

img-sicherheit-network

Zugang zu Netzen

Swisscom betreibt eine umfangreiche Breitband-Infrastruktur in der Schweiz. Die Rechenzentren untereinander sind mit Glasfaser-Verbindungen direkt an einander angeschlossen. Unternehmen können beim Zugriff auf myfactory in der Cloud je nach Anforderung die passende Verbindung wählen. Vom bestehenden Internetanschluss bis zur Standleitung sind alle Bedürfnisse realisierbar. So können KMU kostengünstig auf ihre IT-Systeme zugreifen, während grösseren Unternehmen der Zugang zu Hochleistungsnetzwerken zur Verfügung steht.

Zertifizierung und Standards

myfactory hat sich bei der Wahl der Rechenzentren für den marktführenden IT-Dienstleister der Schweizer Banken entschieden. Hier bestehen höchste Anforderungen an die Sicherheit, die sich auch in den Zertifikaten und Standards zeigen.
So werden die ISO-Normen 9001, 27001, 20000 und 14001 erfüllt. Auch Die Anforderungen der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA und der Schweizer Kreditkartenbranche werden erfüllt. Swisscom betreibt zudem das erste Rechenzentrum der Schweiz, das den höchsten Sicherheitsstandard Tier-4 erreicht.

Einen sichereren Platz für myfactory und Ihre Daten konnten wir in der Schweiz nicht finden.

img-sicherheit-iso27001 img-sicherheit-iso20000img-sicherheit-iso14001 img-sicherheit-iso20000

Das grüne Data-Center

Klimafreundlichkeit, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind bei Swisscom mehr als lose Versprechen.

Die Nutzung von Rechenzentren ist zwar ohnehin um ca. 30% klimafreundlicher als der Eigenbetrieb im Unternehmen. Dennoch lässt Swisscom nichts unversucht, um gemeinsam mit der Stiftung myclimate besonders energieeffiziente und ressourcenschonende Lösungen zu entwickeln.

Im Vorzeige-Rechenzentrum in Bern Wankdorf fliesst beispielsweise die Abwärme in den Wärmeverbund der Stadt und Regenwasser wird zur zusätzlichen Kühlung durch Verdunstung genutzt. So wird der Wirkungsgrad deutlich erhöht und ein nachhaltiger und effizienter Betrieb sichergestellt.

Besser für die Umwelt:

img-sicherheit-icn-water

weniger Wasserverbrauch
img-sicherheit-icn-power

weniger Stromverbrauch
img-sicherheit-icn-emission

weniger Co2 Emissionen