ERP-System: Eine integrierte Software für die KMU-Warenwirtschaft

Enterprise Ressource Planning für kleine und mittlere Unternehmen

Als integrierte Software des Enterprise Ressource Plannings umfasst myfactory.ERP viele verschiedene Geschäftsbereiche – von Einkauf über Disposition, Lagerhaltung und Verkauf bis hin zur Verwaltung aller Informationen zu Kunden, Lieferanten und Artikeln.

Wie das ERP-System von myfactory im Detail funktioniert? Das erklären wir hier:

Was das ERP-Warenwirtschaftssystem für KMU von myfactory besonders macht

Das effiziente und effektive Projektmanagement bekommt in mittelständischen Unternehmen eine immer höhere Bedeutung. Neben der fachlichen und organisatorischen Qualifikation spielen dabei die unterstützenden IT-Systeme eine grosse Rolle. Viele KMU nutzen dabei Insellösungen – externe Anwendungen, die nicht mit den weiteren Unternehmensanwendungen verbunden sind oder durch fehleranfällige Schnittstellen mit Informationen versorgt werden.

myfactory ERP enthält ein Projektmanagement-System, das direkt auf die gleiche Datenbank zugreift wie das ERP- und CRM-System.

So können alle Informationen für ein Projekt unmittelbar aus der Anwendung heraus abgerufen werden. Zeitpläne und Verantwortlichkeiten können die Verfügbarkeit von Maschinen und Mitarbeitern in Echtzeit berücksichtigen. Die Reservierung der benötigten Projektressourcen erfolgt mit einem Knopfdruck. So bietet myfactory.ERP ein wirklich integriertes Projektmanagement.

Das sagen unsere Kunden:

"myfactory ist unser Tool zur Digitalisierung. Das Schweizer Cloud-ERP unterstützt uns bei der Steigerung der Produktivität und schafft Transparenz."

Marcel Frick

Mit-Inhaber Moving-Walls Ltd.

Das sagen unsere Kunden:

"Von Beginn weg hat myfactory unsere Produktivität und die Transparenz im Betrieb extrem gesteigert."

Silas Obrist

Geschäftsführer TST Trading GmbH

Das sagen unsere Kunden:

«Done is better than perfect.»
Mit dem richtigen Partner wagt man den Sprung ins kalte Wasser. ​

Albert Keel

Inhaber und Geschäftsführer MAKK AG

Das sagen unsere Kunden:

"Wichtig bei der Einführung eines ERP ist es, das Unternehmen und die Prozesse abzubilden. Man muss den Sprung ins Wasser wagen und darf sich nicht in Details verlieren. Optimieren kann man später immer noch."

Christoph Baumeler, Mitglied der Geschäftsleitung, Rüegg Udo AG

Christoph Baumeler

Mitglied der Geschäftsleitung, Rüegg Udo AG

Das sagen unsere Kunden:

"Unsere Entscheidung würde heute wieder gleich ausfallen, denn wir sind mit myfactory mehr als zufrieden. Wir empfehlen jedem KMU, sich bei der Suche nach einer Unternehmenslösung myfactory anzuschauen."

Mauro Autino_Mauro De Santo_CEO und CTO AkkuPoint AG

Mauro Autino & Mauro De Santo

CEO und CTO AkkuPoint AG

Das sagen unsere Kunden:

"Alle Kriterien des Pflichtenhefts wurden erfüllt. Das System lässt sich flexibel konfigurieren und beruht auf neuester Technologie. Unsere Prozesse werden ohne zusätzliche Schnittstellen oder Medienbrüche unterstützt. Zudem stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis."

Christoph Kiefer, CEO Rotel AG

Christoph Kiefer

CEO Rotel AG

Das sagen unsere Kunden:

"Es lohnt sich auf jeden Fall, die zusätzlich angebotenen Dienstleistungen des Anbieters in Anspruch zu nehmen, wie z.B. die Schulung der Mitarbeitenden."

Nicos Höhener

Nicos Höhener

Geschäftsführer, Heimgartner Fahnen AG

Das sagen unsere Kunden.:

"myfactory ist logisch aufgebaut und funktionell auf höchstem Niveau. Die Anwendungsbereiche sind optimal verlinkt, deshalb ist die Lösung äusserst einfach zu bedienen."

Markus Stöckli_Leiter Strategische Projekte Kisag AG

Markus Stöckli

Leiter strategische Projekte Kisag AG

myfactory.ERP - mit diesen Modulen verbessern Sie Ihre Prozesse

Egal ob Ein- und Verkauf oder Lagerbestand – wir von myfactory kennen die Bedürfnisse von KMUs und bieten in unserem ERP-System die perfekten Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen:

ERP im Einkauf

myfactory.ERP bietet alles, was Sie zur zielgerichteten und kostenoptimierten Durchführung des Einkaufs benötigen:

  • Aufträge und Lieferungen auf einen Blick
  • Lieferverzüge direkt einsehbar, um schnell eingreifen zu können
  • Vorlagen für anstehende Lieferantengespräche

So wird Ihr Einkauf übersichtlicher, einfacher zu koordinieren und besser zu optimieren.

ERP im Verkauf

Der Verkauf lebt von kontinuierlichem Nachfassen auf Basis hochaktueller Daten auf der einen und effizienten Hintergrundprozessen auf der anderen Seite. myfactory.ERP bietet für beide Anwendungsbereiche umfangreiche Unterstützung:

  • Effektive Verkaufssteuerung durch individuelle und umfassende Auswertung zu Umsätzen nach Artikelgruppen, Vertreten, Kunden, Standorten und vielen weiteren Merkmalen
  • Bildung individueller Kundengruppen durch frei definierbare Kennzeichen
  • Automatisierung interner Bestellungen aus neuen Aufträgen
  • Stapelerfassung und Druck entsprechender Belege
ERP im Service

Das Service-Modul in myfactory.ERP unterstützt Sie beim Aufbau eines effektiven und effizienten Service- und Supportprozesses:

  • Kundenanfragen effizient verwalten: Kundenanfragen werden in myfatcory automatisch dem passenden Datensatz zugeordnet und ermöglichen eine lückenlose und nachvollziehbare Dokumentation ohne Zusatzaufwand.
  • E-Mail-Support erleichtern: Gerade in der E-Mail-Bearbeitung ermöglichen die frei definierbaren Antwortvorlagen und Textbausteine eine deutliche Beschleunigung. Die eingebaute Wissensdatenbank erlaubt zudem den schnellen Zugriff auf die nötigen Informationen für eine zuverlässige Antwort.
ERP im Lager

Mit dem ERP-System von myfactory werden alle Aufgaben zur effektiven und effizienten Lagerhaltung einfach und schnell möglich:

  • Verwaltung von Rohstoffen, Handelsartikeln, Dienstleistungen und Eigenfertigungen: Daten können mit kunden- oder lieferantenspezifischen Informationen und Preisen versehen werden – auch eine mehrsprachige Artikelbezeichnung ist möglich. Außerdem können Sie Farbe, Größe und Variante direkt für jeden Artikel wählen.
  • verschiedene Methoden der Bestandführung: Gängige Methoden wie Lifo, Fifo oder Hifo werden unterstützt.
  • einfache Analyse & Nachverfolgung: Bewerten Sie nach unterschiedlichen Bezugsgrössen wie dem letzten oder durchschnittlichen Einkaufspreis oder verfolgen Sie bequem Seriennummern und Chargen.
  • Listen & Protokolle: Auf Knopfdruck können Sie Bestands- und Bewertungslisten sowie Protokolle erzeugen, z. B. für eine erleichterte Inventur. Gängige Listen wie Bestandslisten, Bewertungslisten und Buchungsprotokolle sind bereits konfiguriert.
ERP zur Informationsverwaltung

Alle Informationen für ein Projekt können Sie unmittelbar aus der Anwendung heraus abrufen. Hier nur ein kleiner Überblick, was alles möglich ist:

  1. Einkaufs- und Verkaufsbelege erfassen: ERP bietet eine intuitive Belegerfassung. So gelingt selbst dem ungeübten Anwender die schnelle Erfassung und Erstellung von Belegen in Einkauf und Verkauf.
  2. Adresse-, Kunden- und Lieferantenstamm verwalten: Hinterlegen Sie Adresse, Kontaktdaten und Co. und suchen Sie mit der integrierten Volltextsuche gezielt danach. Durch individuelle Kennzeichnung und Erstellung von Gruppen wird myfactory ERP zur Informationszentrale des Unternehmens. Und das Beste: Mit Hilfe offener Schnittstellen lassen sich die Daten in externe Anwendungen einbinden.
  3. Maschinen & Geräte im Blick: Mit myfactory ERP behalten Sie Ihren Maschinenpark im Griff. Neben der einfachen Erfassung und jederzeitigen Übersicht des Inventars unterstützt Sie die Anwendung bei der Planung der Wartung und Instandhaltung. So behalten Sie Zeit und Kosten im Blick und können die Gesamtkosten der Geräte und Maschinen effektiv koordinieren.
  4. Statistiken auf Knopfdruck: ERP bietet umfassende Statistik-Funktionen an. Umsätze und Erlöse lassen sich zum Beispiel standortübergreifend nach verschiedenen Kriterien auswerten. So können Periodenvergleiche zum Vorquartal oder Vorjahr durchgeführt und Kunden und Kundengruppen sowie Lieferanten und Lieferantengruppen betrachtet werden. Die detaillierten Ergebnisse können zur intuitiven Erfassung auch grafisch dargestellt werden.
  5. Verträge standardisieren und wiederverwenden: Sie können Aufträge aus unterschiedlichen Ländern mit all ihren Besonderheiten auf Knopfdruck erstellen und berücksichtigen Währungen, steuerliche Rahmenbedingungen und Versandkonditionen ohne aufwändige Recherche und zusätzliche Fehlerquellen. Zusätzlich bietet die Vertragsverwaltung einen Überblick der laufenden Verträge und Fristen, Kündigungstermine und Zahlungen.
  6. Vertreterprovisionierung vereinfachen: Anhand frei definierbarer Regeln für die Vergütung können Sie schnell und automatisiert die Provisionen errechnen, da das System direkt auf die Datenbank der ERP- und CRM-Anwendung zugreift. Ob sie den Roherlös oder den Umsatz als Provisionsbasis wählen, können Sie ebenso frei wählen wie die Organisation und Gruppierung der Vertreter nach Regionen oder Artikelgruppen. Die Dokumentation und Abrechnung erfolgt einfach im automatisierten Abrechnungslauf.
Was ist ERP und was ist ein ERP-System?

ERP ist die Abkürzung für Enterprise Ressource Planning, zu Deutsch: Geschäftsressourcenplanung. ERP-Systeme oder ERP-Software sind betriebswirtschaftliche Software-Lösungen zur Steuerung und Automatisierung von Geschäftsprozessen. Betriebliche Ressourcen wie Kapital, Personal oder Produktionsmittel sollen optimal gesteuert und verwaltet werden.

Wo werden ERP-Systeme eingesetzt?

ERP-Systeme oder ERP-Software wird überall dort eingesetzt wo Geschäftsprozesse transparent dargestellt werden sollen. myfactory.ERP ist Business Software für KMU aus Handel, Dienstleistung und Produkten.

Warum sollte man ein ERP-System nutzen?

Ein ERP-System hat zum Ziel, Ihr Unternehmen noch ein Stück effizienter und automatisierter zu machen. Die Qualität der Geschäftsprozesse nimmt durch den Einsatz von ERP Software zu.

Projekte

Das effiziente und effektive Projektmanagement bekommt in mittelständischen Unternehmen eine immer höhere Bedeutung. Neben der fachlichen und organisatorischen Qualifikation spielen dabei die unterstützenden IT-Systeme eine grosse Rolle. Viele KMU nutzen dabei Insellösungen – externe Anwendungen, die nicht mit den weiteren Unternehmensanwendungen verbunden sind oder durch fehleranfällige Schnittstellen mit Informationen versorgt werden. myfactory.ERP enthält ein Projektmanagement-System, das direkt auf die gleiche Datenbank zugreift wie das ERP- und CRM-System.

So können alle Informationen für ein Projekt unmittelbar aus der Anwendung heraus abgerufen werden. Zeitpläne und Verantwortlichkeiten können die Verfügbarkeit von Maschinen und Mitarbeitern in Echtzeit berücksichtigen. Die Reservierung der benötigten Projektressourcen erfolgt mit einem Knopfdruck. So bietet myfactory.ERP ein wirklich integriertes Projektmanagement.

FIBU Geräte Reperatunren

Geräte, Maschinen, Reparaturen

Haben Sie jederzeit einen vollständigen Überblick Ihrer Geräte und Maschinen? Sind alle Wartungsintervalle auf einen Blick ersichtlich und werden notwendige Reparaturen innerhalb der erforderlichen Zeit und des Budgetrahmens vorgenommen? Mit myfactory.ERP behalten Sie Ihren Maschinenpark im Griff. Neben der einfachen Erfassung und jederzeitigen Übersicht des Inventars unterstützt Sie die Anwendung bei der Planung der Wartung und Instandhaltung. So behalten Sie Zeit und Kosten im Blick und können die Gesamtkosten der Geräte und Maschinen effektiv koordinieren.

Alle Cloud-Abos entdecken
ERP im Einkauf

ERP im Einkauf

Haben Sie einen vollständigen Überblick aller Lieferanten und Konditionen? Unterstützt Ihre Einkaufssoftware die automatische Erstellung von Bestellvorschlägen? Können Sie mit umfangreichen individualisierbaren Auswertungen den Einkaufsprozess nachvollziehen und verbessern? Das Geld liegt im Einkauf, lautet eine verbreitete Redensart. Genau deshalb bietet myfactory.ERP alles, was Sie zur zielgerichteten und kostenoptimierten Durchführung des Einkaufs benötigen. Auf einen Blick sehen Sie alle Aufträge und Lieferungen. Auch Lieferverzüge sind direkt einsehbar, um schnell eingreifen und Folgewirkungen verhindern zu können. Anstehende Lieferantengespräche bereiten Sie mit wenigen Klicks vor, denn einmal konfigurierte Abfragen lassen sich speichern und zu jeder Zeit nutzen. So wird Ihr Einkauf übersichtlicher, einfacher zu koordinieren und besser zu optimieren.

Zum Cloud-ERP-Blog
myfactory Check

Preislistenassistent

myfactory Check

Verwaltung beliebig vieler Betriebsstätten, Lagerorte, Projekte, Kostenstellen und Kostenträger

myfactory Check

Formatierbare Artikellangtexte

myfactory Check

Abweichende Lieferanschrift/Rechnungsempfänger

myfactory Check

Generierung von Bestellungen aus überarbeiteten Bestellvorschlägen

myfactory Check

ASCII-Schnittstelle

myfactory Check

Stapeldruck

myfactory Check

Designer für Korrespondenzbelege und Auftragspapiere

myfactory Check

Auftragseingangs- sowie Rechnungsausgangsbuch, Waren sowie Rechnungseingangsbuch

myfactory Check

Schnelländerungsassistent für Artikel-, Kunden- und Lieferantendaten

myfactory Check

Datenimport für Adressen und Artikel

myfactory Check

Zuordnung von Preislisten, Rabattlisten, Preis-/Rabattgruppe, Rechnungskreis, Zahlungs- und Mahnkondition alternativ beim Kunden oder bei der Kundengruppe

myfactory Check

Historische Betrachtungen über Kunden-Belegkartei, Kunden-Artikelkartei, Artikel-Kundenkartei sowie Lieferanten-Belegkartei, Lieferanten-Artikelkartei, Artikel-Lieferantenkartei

Vertrieb Umsatzstatistik

ERP im Verkauf

Bietet Ihre ERP-Software ein ausreichendes und aktuelles Bild Ihrer Vertriebspipeline? Können wiederkehrende Arbeiten wie die Rechnungserstellung oder die Erfassung von Belegen automatisiert werden? Sind Ihre Dokumentations- und Kennzeichnungsmöglichkeiten ausreichend, um gezielte Auswertungen für jeden Bedarf zu erstellen? Der Verkauf lebt von kontinuierlichem Nachfassen auf Basis hochaktueller Daten auf der einen und effizienten Hintergrundprozessen auf der anderen Seite. myfactory.ERP bietet für beide Anwendungsbereiche umfangreiche Unterstützung. So ermöglicht myfactory.ERP die effektive Verkaufssteuerung durch individuelle und umfassende Auswertungen zu Umsätzen nach Artikelgruppen, Vertretern, Kunden oder Standorten und vielen weiteren Merkmalen. Frei definierbare Kennzeichen machen die Bildung individueller Kundengruppen möglich. Aus neuen Aufträgen lassen sich automatisch interne Bestellungen auslösen und die entsprechenden Belege sowohl im Stapel erfassen als auch ausdrucken.

Online Demo
Fibu Sachkonten Stammdaten

Adressen-, Kunden-, und Lieferantenstamm

Korrekte und aktuelle Stammdaten sind der zentrale Baustein für unzählige Prozesse im Unternehmen. Neben Adressen und Ansprechpartnern, Kontaktdaten und Rechnungsinformationen können in myfactory.ERP alle weiteren relevanten Informationen direkt in den Stammdaten der Kunden und Lieferanten hinterlegt werden. Freitextinformationen sind mit der integrierten Volltextsuche auswertbar. Zusätzlich kann jeder Datensatz mit individuellen Kennzeichen versehen werden und zu Gruppen hinzugefügt werden. So wird myfactory.ERP zur Informationszentrale des Unternehmens. Mit Hilfe offener Schnittstellen lassen sich die Daten in externe Anwendungen einbinden. Aufgrund der hohen Integration von myfactory stehen die Stammdaten anderen Modulen von myfactory beispielsweise in Fertigung oder Lagerverwaltung unmittelbar und standortübergreifend zur Verfügung.

Das sagen unsere Kunden
Erfassen Verkaufsbeleg

Erfassen von Einkaufs- Verkaufsbelegen

Die Erstellung von Angeboten oder Aufträgen und die Erfassung von Einkaufsbelegen nehmen in mittelständischen Unternehmen viel Zeit in Anspruch. myfactory.ERP bietet zur Vereinfachung eine intuitive Belegerfassung, deren Maske wie ein Rechnungsformular gestaltet ist. So gelingt selbst dem ungeübten Anwender die schnelle Erfassung und Erstellung von Belegen in Einkauf und Verkauf. Die Formatierung der Texte mit dem integrierten Texteditor ist selbsterklärend und führt schnell zu überzeugenden Ergebnissen. Verschiedene Positionstypen wie Artikel, Gruppenpostitionen oder Text erleichtern die Arbeit. Auch das Einfügen von Bildern oder Aktionsartikel ist direkt aus dem Dokument heraus möglich. Zusätzlich ermöglicht die Belegschnellerfassung das tabellenorientierte Arbeiten. Die Belegerstellung im Verkauf berücksichtigt dabei angrenzende Unternehmensprozesse. So wird sichergestellt, dass Waren nicht vor der Qualitätskontrolle entnommen werden oder nicht freigegebene Artikel an einen Kunden versendet werden.

Ihre Daten in den besten Händen
Preis- und Rabattlisten

Kunden-Konditionen können in myfactory.ERP aus frei definierbaren Preis- und Rabattgruppen individuell und automatisch berechnet werden.

Frei definierbare Kennzeichen

Lieferanten, Kunden und Kontakte können mit individuellen Schlagworten versehen werden, um sie beliebig zu gruppieren und zuzuordnen.

Sammelrechnungen

Für nicht abgerechnete Lieferscheine kann in myfactory.ERP automatisch eine Sammelrechnung erstellt und individuell nachbearbeitet werden.

Auswertungen

myfactory.ERP ermöglicht die individuelle Übersicht von offenen Angeboten, Belegen, Lieferungen, Lieferverzügen, Bestellungen und viele weitere Abfragen auf Knopfdruck.

OP-Verwaltung / Mahnwesen

Individuelle Konfiguration von Mahnkonditionen nach Kunden oder Kundengruppen mit direktem Zugriff auf die jeweiligen Belege.

Umsatzstatistiken

Für die zielgerichtete Planung und Steuerung von Einkauf und Verkauf sind aussagekräftige Daten unabdingbar. myfactory.ERP bietet zu diesem Zweck umfassende Statistik-Funktionen an. Die Abfragen können individuell konfiguriert und zur Wiederverwendung gespeichert werden. Umsätze und Erlöse lassen sich standortübergreifend nach verschiedenen Kriterien auswerten. So können Periodenvergleiche zum Vorquartal oder Vorjahr durchgeführt werden, Kunden und Kundengruppen sowie Lieferanten und Lieferantengruppen betrachtet werden.

Auch die Analyse der verschiedenen Vertreter und Vertretergruppen ist auf Knopfdruck möglich. Die detaillierten Ergebnisse können zur intuitiven Erfassung auch grafisch dargestellt werden. myfactory.ERP erleichtert insbesondere Einkaufs- und Verkaufsleitern die individuell benötigte Übersicht zur Koordination ihres Geschäftsbereichs.

myfactory Check

Definition beliebig vieler Mahnkonditionen (Mahnstufe, Zahlungsfrist, Mahngebühr, Mindestmahnbetrag) sowie der Mahntexte je Mahnstufe und –kondition

myfactory Check

Zuordnung der Mahnkondition zum Kunden oder zur Kundengruppe

myfactory Check

Direkter Zugriff von einem offenen Posten auf den zugehörigen Beleg

myfactory Check

Verwaltung von OP-Währung sowie abweichender Zahlungswährung

myfactory Check

Automatische Verbuchung von Zahlungen ESR, ESR+

myfactory Check

Erfassung von Zahlungseingängen und –ausgängen

myfactory Check

Generierung einer Mahnvorschlagsliste

myfactory Check

Automatische Generierung von Mahnungen anhand überarbeiteter Mahnvorschlagslisten

myfactory Check

Anzeige der offenen Posten inklusive der einzelnen Zahlungen

myfactory Fremdfertigung

ERP im Lager

Können Sie momentan alle relevanten Chargen und Seriennummern zurückverfolgen? Unterstützt Ihre Unternehmenssoftware die verschiedenen Artikelarten und Stoffe ebenso wie die gängigen Bestandsführungen? Wird die Bewertung mit unterschiedlichen Methoden ermöglicht? Mit myfactory.ERP werden all diese Aufgaben zur effektiven und effizienten Lagerhaltung einfach und schnell möglich. Dabei umfasst myfactory.ERP neben Handelsartikeln und –sets auch Eigenbedarfs- und Eigenfertigungsartikel sowie Dienstleistungsartikel, Rohstoffe und Artikel ohne Bestandsführung. Neben der zuverlässigen Erfassung der Lagerveränderungen werden auch gängige Methoden der Bestandführung wie Lifo, Fifo oder Hifo unterstützt. Bewertungen sind nach unterschiedlichen Bezugsgrössen wie letztem oder durchschnittlichem Einkaufspreis möglich und lassen sich je nach Betriebsstätte individualisieren. Bestands- und Bewertungslisten sowie Protokolle lassen sich auf Knopfdruck erzeugen.

Alle Funktionen

Lagerbuchung

In Handels- und Produktionsunternehmen spielt die Übersicht der Lagerbestände, -bewegungen und –bewertungen eine entscheidende bei der Koordination von Fertigung und Versand. myfactory.ERP bietet neben der exakten Erfassung von Lagerzu- und –abgängen die Verfolgung von Seriennnummern und Chargen, verschiedene Bestandsführungs-Methoden und mehrsprachige sowie kundenindividuelle Artikelbezeichnungen. Die Bewertung von Lagerbeständen kann anhand unterschiedlicher Massstäbe erfolgen und Betriebsstätten übergreifend koordiniert werden.

Waren, Rohstoffe, Handelsartikel und Eigenfertigungen können mit myfactory.ERP verwaltet werden und mit kunden- oder lieferantenspezifischen Informationen und Preisen versehen werden. Auch die Inventur wird mit Erfassungsprotokollen und Bewertungslisten unterstützt. Gängige Listen wie Bestandslisten, Bewertungslisten und Buchungsprotokolle sind in der myfactory.ERP Lagerbuchung bereits vorkonfiguriert.

Verwaltung unterschiedlicher Artikelarten

In mittelständischen Unternehmen kommen viele verschiedene Arten von Artikeln zum Einsatz, die ihren Besonderheiten entsprechend in der Lagerverwaltung behandelt werden müssen. Die myfactory.ERP Lagerbuchung unterstützt neben Handelsartikeln und Handelssets auch Rohstoffe, Artikel ohne Bestandsführung und weitere Typen. Dabei können die Bestandsführungs- und Bewertungsmethoden individuell konfiguriert werden.

Dienstleistungsartikel können definiert und ebenfalls verwaltet werden. Darüber hinaus werden Artikel für den eigenen Bedarf oder aus eigener Fertigung koordiniert. In myfactory.ERP können sie abweichende Preise und Artikeldaten erhalten und den eigenen Bedürfnissen entsprechend angepasst werden. Die Seriennummern- und Chargenverfolgung sowie die Mehrsprachigkeit sind auf alle Artikelarten anwendbar, welche die logischen Voraussetzungen dafür erfüllen.

Seriennummern und Chargen

Die Verwaltung von Seriennummern und Chargen in myfactory.ERP ermöglicht die vollständige Nachvollziehbarkeit des Produktions- und Lagerprozesses.

Artikelauswertung

Nach durchschnittlichem Bestand, letztem EK, durchschnittlichem EK, mittlerem Wert (MEK) oder kalkulatorischem EK je Betriebsstätte oder Betriebsstätten übergreifend.

 

myfactory Check

Kunden- und lieferantenspezifische Artikeldaten

myfactory Check

Staffelpreis und –rabatte

myfactory Check

Mehrsprachige Artikelbezeichnungen

myfactory Check

Verschiedene Mengeneinheiten je Artikel

myfactory Check

Verschiedene Dispositionsmethoden

myfactory Check

Bestandsführung nach Lifo, Fifo, Hifo

myfactory Check

Manuelles Buchen von Lagerzu- und abgängen

myfactory Check

Lagerumbuchungen

myfactory Check

Inventur inklusive Erfassungsprotokoll, Inventurdifferenzen und Bewertungsliste

myfactory Check

Lagerbestandsliste, Artikelbestandsliste, Lagerbewertungsliste sowie Lagerbuchungsprotokoll

myfactory Vertretermodul

Vertretermodul

Die Ermittlung und Abwicklung von Provisionszahlungen ist ein wichtiges Steuerungsinstrument in KMU. In vielen Unternehmen kommen dabei noch immer Excel-Tabellen oder externe Anwendungen zum Einsatz. Das bedeutet neben einem hohen händischen Aufwand auch viele mögliche Fehlerquellen und Fehlanreize. Mit myfactory.ERP erhalten Sie eine integrierte und komfortable Möglichkeit, Provisionen einfach und zuverlässig zu bearbeiten. Anhand frei definierbarer Regeln für die Vergütung können Sie schnell und automatisiert die Provisionen errechnen, da das System direkt auf die Datenbank der ERP- und CRM-Anwendung zugreift. Ob sie den Roherlös oder den Umsatz als Provisionsbasis wählen, können Sie ebenso frei wählen wie die Organisation und Gruppierung der Vertreter nach Regionen oder Artikelgruppen. Die Dokumentation und Abrechnung erfolgt einfach im automatisierten Abrechnungslauf.

Beiträge zu Mobile Business

Vertreterprovisionierung

myfactory.ERP ermöglicht die detaillierte und frei konfigurierbare Ermittlung und Dokumentation von Provisionen anhand verschiedener Provisionsgrundlagen.

myfactory Check

Vertreterstamm mit Organisation der Vertreter in Provisionsgruppen

myfactory Check

Wahlweise Umsatz oder Roherlös als Provisionsbasis

myfactory Check

Vertreterzuordnung je Artikelgruppe im Kundenstamm möglich

myfactory Check

Abweichender Vertreter je Belegposition oder mehrere Vertreter pro Position möglich

myfactory Check

Abrechnungslauf zur Provisionsermittlung

myfactory Check

Vertreterprovisionsliste

myfactory Check

Provisionsliste nach Beleg oder Zahlungseingängen

myfactory Check

Zahlungsprotokoll für Provisionen

Farben, Grössen, Varianten

Farben, Grössen, Varianten

Trotz aller Konzentration auf Kernkompetenzen wird das Leistungsangebot von KMU breiter und breiter. Dabei sind insbesondere verschiedene Produktvarianten, Grössen und Farben von Bedeutung, um möglichst kundenindividuelle Angebote erstellen zu können. Zur effizienten Verwaltung des Bestell- und Produktionsprozesses ist es daher entscheidend, dass unterschiedliche Merkmale eines Artikels nicht als jeweils eigenes Produkt, sondern als mögliche Ausprägungen behandelt werden können.

So ist die Wahl der Farbe und Grösse mit myfactory.ERP möglich, ohne einen anderen Artikel zu wählen. Die etablierten Prozesse des Haupt-Produkts werden übernommen und damit die Kosten der Verwaltung von Varianten gesenkt.

Vertragsverwaltung und Rahmenverträge

Wiederkehrende Aufgaben sollten in einem ERP-System vereinfacht werden können, um in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess die Gemeinkosten zu senken. Hierbei bietet vor allem die individuelle Erstellung und Speicherung von Vorlagen eine wichtige Möglichkeit zur Zielerreichung. Häufig genutzte Aufträge und Verträge lassen sich mit myfactory.ERP standardisieren und wiederverwenden.

So können Aufträge aus unterschiedlichen Ländern mit all ihren Besonderheiten auf Knopfdruck erstellt werden und berücksichtigen Währungen, steuerliche Rahmenbedingungen und Versandkonditionen ohne aufwändige Recherche und zusätzliche Fehlerquellen. Zusätzlich bietet die Vertragsverwaltung einen Überblick der laufenden Verträge und Fristen, Kündigungstermine und Zahlungen.

Vertragsverwaltung

Mit myfactory.ERP jederzeit den Überblick behalten: Vertragslaufzeiten und –fristen, Kündigungstermine und Zahlungen auf Knopfdruck.

Rahmenverträge

Schnellere Auftragsbearbeitung durch die Erstellung und mehrmalige Verwendung verschiedener Auftragsvorlagen, zum Beispiel für den Versand in unterschiedliche Länder.

Fremdfertigung

Schnellere Auftragsbearbeitung durch die Erstellung und mehrmalige Verwendung verschiedener Auftragsvorlagen, zum Beispiel für den Versand in unterschiedliche Länder.

Allgemein Verkauf und Einkauf
  • Adressen-, Kunden-, Lieferantenstamm
  • Preis- und Rabattlisten, Preis- und Rabattmatrix aus Preis und Rabattgruppen und kundenindividuellen Konditionen
  • Preislistenassistent
  • Zuordnung von Preislisten, Rabattlisten, Preis-/Rabattgruppe, Rechnungskreis, Zahlungskondition und Mahnkondition
  • alternativ beim Kunden oder bei der Kundengruppe
  • Frei definierbare Kennzeichen
  • Verwaltung beliebig vieler Betriebsstätten, Lagerorte, Projekte, Kostenstellen und Kostenträger
  • Schnelländerungsassistent für Artikel-, Kunden- und Lieferantendaten
  • Datenimport für Adressen und Artikel
  • Erfassen von Einkaufs- und Verkaufsbelegen
  • Formatierbare Artikellangtexte
  • Abweichende Lieferanschrift / Rechnungsempfänger
  • Sammelrechnungen
  • Automatische Generierung von Bestellvorschlägen (Disposition)
  • Generierung von Bestellungen aus überarbeiteten Bestellvorschlägen
  • Stapeldruck
  • Designer für Korrespondenzbelege
  • Umsatzstatistiken nach Betriebsstätten, Artikeln, Artikelgruppen, Kunden, Kundengruppen, Lieferanten, Lieferantengruppen, Vertreter, Vertretergruppen und Perioden
  • Auftragseingangs- sowie Rechnungsausgangsbuch, Waren sowie Rechnungseingangsbuch
  • Auswertungen über offenen Angebote, offene Belege, lieferbare Aufträge, abrechenbare Lieferungen, Auftragsbestandsliste sowie Aufträge mit Lieferverzug, offene Bestellungen und Bestellungen mit Lieferverzug
  • Historische Betrachtungen über Kunden-Belegkartei, Kunden-Artikelkartei, Artikel-Kundenkartei sowie Lieferanten-, Belegkartei, Lieferanten-Artikelkartei, Artikel-Lieferantenkartei
Vertreterprovisionierung
  • Vertreterstamm mit Organisation der Vertreter in Provisionsgruppen
  • Wahlweise Umsatz oder Roherlös als Provisionsbasis
  • Vertreterzuordnung je Artikelgruppe im Kundenstamm möglich
  • Abweichender Vertreter je Belegposition möglich; mehrere Vertreter pro Position möglich
  • Abrechnungslauf zur Provisionsermittlung
  • Vertreterprovisionsliste, Provisionsliste nach Beleg oder Zahlungseingängen, Zahlungsprotokoll für Provisionen
Lagerbuchhaltung
  • Verwaltung von Handelsartikeln, Handelssets, Eigenbedarf-, Eigenfertigungs- und Dienstleistungsartikel, Rohstoffen, Artikel ohne Bestandsführung
  • Kunden- und lieferantenspezifische Artikeldaten inklusiver Staffelpreise und -rabatte
  • Mehrsprachige Artikelbezeichnungen
  • Verschiedene Mengeneinheiten je Artikel
  • Verschiedene Dispositionsmethoden
  • Seriennummern und Chargen
  • Bestandsführung nach Lifo, Fifo, Hifo
  • Artikelbewertung nach durchschnittlichem Bestand, letztem EK, durchschnittlichem EK, mittlerem Wert (MEK) oder kalkulatorischem EK je Betriebsstätte oder betriebsstättenübergreifend
  • Manuelles Buchen von Lagerzugängen und –abgängen sowie Lagerumbuchungen
  • Verwaltung von Seriennummern und Chargen beim Einkauf, im Lager, in der Disposition sowie im Verkauf
  • Inventur inkl. Erfassungsprotokoll, Inventurdifferenzen und Bewertungsliste
  • Lagerbestandsliste, Artikelbestandsliste, Lagerbewertungsliste sowie Lagerbuchungsprotokoll
OP-Verwaltung / Mahnwesen
  • Definition beliebig vieler Mahnkonditionen (Mahnstufe, Zahlungsfrist, Mahngebühr, Mindestmahnbetrag), sowie der Mahntexte je Mahnstufe und Mahnkondition
  • Zuordnung der Mahnkondition zum Kunden oder zur Kundengruppe
  • Direkter Zugriff von einem Offenen Posten auf den zugehörigen Beleg
  • Verwaltung von OP-Währung sowie abweichender Zahlungswährung
  • Erfassung von Zahlungseingängen und -ausgängen
  • Generierung einer Mahnvorschlagsliste
  • Automatische Generierung von Mahnungen anhand überarbeiteter Mahnvorschlagslisten
  • Anzeige der Offenen Posten inkl. der einzelnen Zahlungen