LoccoZ my Solution

Smart, sparsam, schön: Sanitärtechnik mit System

Trinken, waschen, spülen – Wasser prägt unseren Alltag. Vergessen geht dabei oft, wie kostbar dieser Rohstoff ist. Die Vorräte schwinden und sind weltweit nur begrenzt verfügbar. Das Schweizer Startup-Unternehmen LoccoZ hat ein innovatives System geschaffen, welches Wasser spart und dank Technologie, Design und Effizienz neue Massstäbe in der Sanitärtechnik setzt.

Innovationsbegeisterte, Hightech-Freaks und Designliebhaber kommen beim Anblick der LoccoZ-Systeme für die Sanitärtechnik ebenso ins Schwärmen wie Architekten, Installateure, Planer und Bauherren. Der Grund dafür: absolut innovative Intelligent Fluid-Systeme, kurz if-SYSTEME. Die von der LoccoZ konzipierte, entwickelte und patentierte Gesamtlösung umfasst sämtliche Sanitärkomponenten vom Anschluss über die Leitung bis zur Armatur. if-SYSTEME begeistern durch einen durchdachten Aufbau, eine enorme Flexibilität und eine unübertroffene Formenschönheit.

Sowohl beim Bau als auch beim Betrieb werden damit Kosten gespart und durch den dosierten Umgang mit dem kostbaren Nass gleichzeitig die Umwelt geschont. 60 % Wasser sparen, nur noch halb so viele Wasserleitungen, keine WC-Spülkasten mehr, aufs Grad genaue und exakt dosierte Wassermengen, zusammensteckbare Armaturen – was wie Zukunftsmusik tönt, ist dank LoccoZ bereits Realität.

LoccoZ: Innovation jenseits des Gewohnten

Das interdisziplinäre Team des Hightech-Startups LoccoZ umfasst 16 erfahrene Mitarbeitende aus Management, Engineering und Fertigung. Forschung und Entwicklung spielen eine zentrale Rolle und prägen den hohen Innovationsgrad sämtlicher Leistungsbereiche. Nebst dem Hauptsitz in Seengen verfügt die LoccoZ über weitere Standorte in Italien und Österreich. Das Leistungsangebot der LoccoZ umfasst kundenspezifische Beratung und Unterstützung entlang der gesamten Prozesskette von Entwicklung bis Fertigung.

myfactory ideal für Startup-Unternehmen

Für das junge Technologie-Unternehmen LoccoZ steht fest: auch für Startups ist myfactory die ideale Lösung. Giuseppe Zoccolillo nennt gleich die Gründe dafür: «Erstens bringt ein Unternehmen damit alles unter einen Hut. Zweitens kommt es mit überschaubarem Aufwand relativ schnell zum Ziel. Drittens holt man damit schon nach kurzer Zeit sehr viel heraus. Und viertens wächst myfactory flexibel mit.» Dieses Wachstum lässt sich bei LoccoZ sehr schön mit verfolgen.

Gestartet wurde mit einem einzigen Factory.ON!-Abo, welches kurze Zeit später um fünf weitere User sowie das Schweizer HRM-Modul erweitert und inzwischen auf insgesamt 12 Factory.ON! und 5 Team.ON!-Abos ausgebaut wurde. Dies alles in nur fünf Monaten und immer passend zum aktuellen Bedarf der LoccoZ.

Mehr Firma: die PPS-Einführung hat sich gelohnt

Die Implementierung der myfactory hat der LoccoZ nicht nur ein wertvolles Werkzeug für die Bewältigung sämtlicher Tätigkeiten gebracht, das Unternehmen hat auch merklich an Struktur gewonnen. «Wir sind reifer und mehr Firma geworden», schmunzelt Giuseppe Zoccolillo. Die angestrebte Verfügbarkeit aller wichtigen Daten ist heute Realität. Dies erleichtert die tägliche Arbeit und gibt die Sicherheit, dass keine Informationen verloren gehen. Das klare Modell der Serviceabos von myfactory bietet genau die Flexibilität, welches sich ein dynamisches Unternehmen wünscht.

Zudem kann der Informatikaufwand dank der fixen Kosten verlässlich budgetiert werden. Die Resonanz der Anwender ist eindeutig positiv. Mit einer modernen, webbasierten Lösung zu arbeiten macht einfach Freude und dank des attraktiven Designs kommt auch das Auge nicht zu kurz. Ein solches Lob eines Hightech-Unternehmens mit höchsten ästhetischen Ansprüchen gilt schon fast als Gütesiegel.

« myfactory ist die ideale Lösung für Startup- Unternehmen. »

Giuseppe Zoccolillo Verwaltungsratspräsident der LoccoZ GROUP